Sie befinden sich hier » Bildergalerie

Beim größten Volksfest am Obdacher Marktplatz war auch dieses Jahr wieder für jeden etwas dabei. Am Samstag traf steirische Volkskultur auf internationale Volkskultur der Partnergemeinde Telsiai/Litauen, die erfolgreichsten Sportler des letzten Jahres wurden geehrt und die Scheckübergabe der Herbert und Cilli Koberstiftung fand statt. Die Nacht stand ganz im Zeichen von Obdach unplugged bei dem auf drei Bühnen verschiedene Musiker die Besucher unterhielten.

Der Sonntag stand wieder ganz im Zeichen der Tracht und der Volksmusik.Mit den Gästen der Partnergemeinden wurde eine Friedensmesse gefeiert bei der am Kriegerdenkmalplatz auch das neue Denkmal vom Friedensaktivisten Karl Namestnik - das Friedensrad - präsentiert wurde. Musikalische Unterhaltung gab es dann beim Frühschoppen mit dem Musikverein Obdach und der Nachmittag mit sechs verschiedenen Volksmusikgruppen machte ein gemütliches Zusammenkommen der Besucher am Marktplatz möglich.

Die Kinderbetreuung, heuer erstmals durchgeführt von der Landjugend Obdach, der Vergnügungspark und die Töpferwerkstatt im Freigeist Obdach rundeten das Programm ab. Der Bummelzug durfte natürlich auch nicht fehlen.

Nächstes Jahr ist das 30. Obdacher Marktfest, dieses Jubiläum werden wir bestimmt mit einem außergewöhnlichen Programm feiern. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen beim 30. Obdacher Marktfest Anfang August 2020.

Seite 1 von 2
Folkloregruppe Spigens aus Telsiai/LitauenTreffen der ehemaligen ObdacherInnen im GemeindeamtUnsere Gäste aus der Partnergemeinde Telsiai/Litauen